Filialstammdaten & Design

  1. JC Online Handbuch
  2. Filial- und Personalverwaltung
  3. Filialstammdaten & Design

Über Zahnrad – Backoffice – Stammdaten – Filiale haben Sie jederzeit Zugang zu Ihren Filialstammdaten. Im Idealfall befindet sich hier natürlich nur ein Eintrag:

Über den roten Bearbeiten-Button auf der rechten Seite können Sie Ihre Angaben abrufen:

Pflegen Sie die Filialstammdaten möglichst korrekt ein und aktualisieren Sie diese bei Änderungen zeitnah. Diese Daten werden zum Einen für die Zuordnung Ihrer Kassendatenbank benötigt und zum anderen wird die hier eingepflegte Adresse auf allen Kassenbelegen und Rechnungen ausgegeben.

Links finden Sie die Felder für Grunddaten wie:

  • Firma ⇒ Hier am besten den Salon- oder Geschäftsnamen eingeben.
  • Vorname & Nachname ⇒ Hier kann der Name des Inhabers oder ein Zusatz eingegeben werden, welcher unter dem Firmennamen angezeigt werden soll. Wird hier nichts eingetragen, bleibt die Zeile auf dem Kassenbeleg leer. Zum Entfernen dieser Leerzeile kann in dem Fall die Bonvorlage entsprechend geändert werden.
  • Es folgen Angaben zu Straße, Hausnummer, Land, Postleitzahl und Ort.
  • Bei Sprache können Sie die Sprache der Kasse bestimmen. Hier haben Sie momentan die Auswahl zwischen deutsch, englisch, spanisch und niederländisch.
  • Unter Telefon, Telefon 2, Mobil und Mobil 2 können Sie für Ihre Filiale bis zu vier Telefon- oder Mobilfunknummern hinterlegen.
  • Email und Email 2 sollten die offizielle Mailadresse Ihrer Filiale beinhalten, falls Sie eine für Termine und andere Anfragen haben.
  • Ust-ID – Hier bitte die Umsatzsteuer-ID für Ihre Filiale angeben.
  • Steuer-Nr – Hier gehört die steuerliche Identifikationsnummer Ihrer Filiale hin.
    Bitte beachten Sie, dass Umsatzsteuer-ID und steuerliche Identifikationsnummer zwei verschiedene Angaben beinhalten müssen.

Rechts erfolgen die Angaben zu den täglichen Öffnungszeiten samt Pausenzeit. Die Eingabe der Pausenzeit ist hier nicht relevant, da diese durch das An- und Abmelden der Mitarbeiter über „Team“ geregelt wird.

Unter Hauptwährung – der Währungseinheit, welche in Ihrer Filiale akzeptiert wird –  ist automatisch der Euro eingestellt. Je nach Land kann hier Ihre Hauptwährung natürlich umgestellt werden. Sie können zwischen 13 verschiedenen Währungsarten wählen, darunter sind unter anderem die Deutsche Mark (DM), Dollar, Schweizer Franken und Yen. Bei Währung 2, Währung 3, Währung 4 und Währung 5 können Sie weitere Währungen auswählen, mit denen Kunden in Ihrer Filiale bezahlen können. Hier stehen Ihnen ebenfalls die 13 Währungen zur Verfügung. 

Haben Sie für Ihre Filiale neben der Hauptwährung eine weitere angegeben, erscheint diese auch bei den Zahlarten beim Kassieren eines Belegs:

Nicht erschrecken: Falls zusätzliche Währungen angegeben sind, wird beim Anmelden in der Kasse nach dem Wechselkurs gefragt. Die Kasse bezieht den Wert im Normalfall automatisch über das Internet. Weicht Ihr Wechselkurs vor Ort von diesen Werten ab, können Sie hier jederzeit manuell einen eigenen Wechselkurs einfügen:

Des Weiteren können Sie neben den Öffnungszeiten unter Bilder Ihre Kassenoberfläche völlig individuell gestalten:

⇒Hier können Sie eigene CSS (Cascading Style Sheets) verwenden oder schlicht und einfach Bilder vom PC hochladen. Das Grundprinzip gleicht dem eines Hintergrundbilds auf Ihrem PC.

Sie können also statt JoeCash über eigenes Logo für Startbildschirm ihr eigenes Filiallogo einfügen, oder gar den Hintergrund des Kassensystems ändern. Als eigenes Hintergrundbild muss es also nicht immer schwarz oder weiß sein. Ob das Foto Ihres Teams, ein Bild der eigenen Filiale oder eines Berggipfels – gestalten Sie Ihre Kasse nach Ihrem Geschmack. Die Auflösung des Bildes sollte dabei möglichst der Auflösung Ihres PC-Bildschirms entsprechen und die Datei eine png/jpeg/jpg – Endung haben.

Hier finden Sie auch die Möglichkeit, ein Hintergrundbild für Ihre PDF Rechnung hochzuladen. Das Bild wird dann auf jeder Rechnung als Hintergrund ausgedruckt. Ist das Bild in Farbe, stellen Sie sicher, dass Ihr A4-Drucker über die Möglichkeit verfügt, bunt zu drucken.

Sie können hier auch ein Logo für Ihre Bons hochladen – es empfiehlt sich jedoch, diese Option in den Einstellungen der Bonvorlage direkt zu bearbeiten, da Sie dort mehr Flexibilität (Position auf dem Beleg und Größe) haben.

Des Weiteren können Sie hier eine PDF Datei mit der Datenschutzerklärung für Ihre Filiale hochladen, sowie die AGBs. Die Datei wird hier angeheftet und Sie können Sie mit einem Klick öffnen und ausdrucken. Die unterschriebene Variante lässt auf die gleiche Weise beim jeweiligen Kunden in seinen Stammdaten hinterlegen.

Haben Sie etwas hochgeladen, sehen Sie neben den grünen Feldern entsprechende kleine Symbole. Bei PDF-Dokumenten wird der Dateiname eingeblendet, der sich anklicken lässt, um die Datei zu öffnen.

Möchten Sie eine Datei entfernen oder ersetzen, können Sie auf das rote X neben der Datei klicken, oder über Datei auswählen die aktuelle ersetzen.

Viel Spaß beim Gestalten!