Schnelländerung & Preisarten

  1. JC Online Handbuch
  2. Dienstleistungen im Detail
  3. Schnelländerung & Preisarten

JoeCash verfügt über ein breites Feld an Möglichkeiten, Ihr Dienstleistungsangebot in der Kasse zu gestalten. Haben Sie eine neue Dienstleistung mit den wichtigsten Angaben samt Grundpreis angelegt, können Sie diese an Ihre Bedürfnisse weiter anpassen:

Zum Verwalten von Dienstleistungen gehen Sie über Zahnrad ins Backoffice und hier über Stammdaten zu Dienstleistungen.

Wie Sie unter neuer Service eine neue Dienstleistung anlegen, erfahren Sie hier: 

  • Das Drucker-Symbol: Beim Klicken auf dieses Symbol wird eine PDF-Liste mit sämtlichen Dienstleistungen erstellt, die aktiv in Ihrer Kasse angelegt sind. Sie können diese Liste ausdrucken oder auf Ihrem PC speichern.
  • Über Nummer oder Name können Sie Ihre Dienstleistungen über die Kassennummer oder die Bezeichnung aus der Liste filtern, falls hinterlegt.
  • Über Gruppe selektieren Sie die Dienstleistungen nur für eine bestimmte Dienstleistungsgruppe, falls solche Gruppen angelegt sind.
  • Wählen Sie bei Konto ein Umsatzkonto aus, werden hier nur die Dienstleistungen angezeigt, die mit dem jeweiligen Systemkonto hinterlegt sind.
  • Aktiv-Häkchen: Hier ist immer automatisch ein Häkchen gesetzt, sodass in der Liste nur aktive Dienstleistungen angezeigt werden. Entfernen Sie das Häkchen, werden ihnen nun in roter Farbe die gelöschten und damit inaktiven Dienstleistungen aufgelistet.

Schnelländerung: Falls es mal bei der Änderung von Grundpreis, Lieferant und Beschreibung schnell gehen soll – setzen Sie ein Häkchen bei Schnelländerung. Die Ansicht der Dienstleistungsverwaltung verändert sich daraufhin wie folgt: 

In dieser Übersicht können Sie nun die grundliegenden Informationen aller Dienstleistungen im Schnelldurchlauf ändern, ohne in jede einzelne Dienstleitung einzeln klicken zu müssen. Beachten Sie dabei, dass hier auch die Aufschläge zu der jeweiligen Leistung untereinander zur Bearbeitung stehen. Haben Sie die Liste bearbeitet, klicken Sie unbedingt oben links auf speichern. Die Meldung „Service gespeichert!“ sollte kurz erscheinen. Vergessen Sie danach nicht, die Kasse zu aktualisieren damit die Änderungen übernommen werden.
Um die Schnelländerungsansicht wieder zu verlassen, entfernen Sie einfach das Häkchen bei „Schnelländerung“. Falls Sie vorher nicht gespeichert haben, werden die Änderungen nicht vorgenommen!

  • Falls Sie mehr als 15 Dienstleistungen angelegt haben, werden diese auf mehrere Seiten verteilt. Wie viele aktive Dienstleistungen vorhanden Sind und auf wie vielen Seite diese gelistet werden, sehen Sie hier:

  • Bei Navigation oben rechts können Sie die einzelnen Seiten hintereinander durchblättern, oder Sie springen zur ersten oder zur letzten Seite zurück. 
  • Wenn Sie sich mehr als 15 Dienstleistungen auf einen Blick angezeigt haben möchten, klicken Sie neben Navigation auf das weiße Feld. Hier können Sie die Liste auf 15 (Standard), 25, 50 und 100 Anzeigeplätzen ausweiten. Sobald Sie diese allgemeine Dienstleistungsansicht verlassen, springt die Einstellung jedoch wieder auf 15 zurück.
  • Die rote Mülltonne auf der linken Seite ist das deaktivieren-Symbol. Es erlaubt Ihnen, eine Dienstleistung zu deaktivieren und damit aus der aktiven Liste und Ihrer Kasse zu „entfernen“. Durch die Bestimmungen der GoBD werden die Dienstleistungen nicht vollständig gelöscht.
    Tipp: Möchten Sie so wenig inaktive Leistungen wie möglich in Ihrem Kassensystem haben, bearbeiten Sie einfach jene, die nicht mehr gebraucht werden zu neuen. Benennen Sie den Service um, ändern Sie den Preis und sämtliche Einstellungen auch nachträglich. Ändern Sie einen Service in einen anderen ab, hat dies keine rückwirkenden Folgen für Ihre bereits getätigten Kassiervorgänge. Die Änderungen werden im Protokoll vermerkt:

  • roter Stift: Mit dem roten Symbol auf der rechten Seite können Sie den jeweiligen Service jederzeit im Detail bearbeiten. Klicken Sie auf den Button, öffnet sich die Maske der jeweiligen Dienstleistung.
    Diese Ansicht gleicht dem Eingabefeld, dass Ihnen eingeblendet wird, wenn Sie einen neuen Service erstellen. Hier können Sie also jedes angelegte Detail von Grund auf verändern. Falls Sie eine genaue Beschreibung der einzelnen Felder benötigen, schauen Sie in diesen Beitrag:
    Haben Sie alles zu Ihrer Zufriedenheit geändert, klicken Sie im Anschluss unten links auf speichern um die Änderungen zu speichern. Damit die Änderungen auch auf der Kasse greifen, bitte die Kasse anschließend aktualisieren.

Preisarten

Ist eine Dienstleistung angelegt und Sie möchten, dass die Kasse mehr berechnet als nur den Grundpreis? Spielen Sie mit den Einstellungen. Unter Preisart (je nach eingestellter Art stehen hier die Nummern 1 bis 5) können Sie zwischen 5 verschiedenen Preisversionen variieren.

1. Sie können nur den normalen Grundpreis für diesen Service berechnen lassen, den Sie im Feld Preis eingegeben haben.

2. Bei Preis + (Stückpreis * Anzahl) wird auf den Grundpreis ein zusätzlicher Wert Pro Stück hinzu gerechnet. JoeCash übernimmt das Rechnen für Sie, vorausgesetzt bei ab AnzahlAnzahl-/Stück-/Aufwandspreis und je sind die richtigen Vorgaben eingetragen.

Beispiel: Sie bieten den Service „Foliensträhnen“ an. Im Grundpreis sind 10 Folien inbegriffen, ab der 11. Folie muss der Kunde pro Stück 3,50€ zuzahlen. Also ergibt sich folgendes Bild:

Kassieren Sie diesen Service nun in der Kasse, erscheint rechts eine Abfrage nach der Stückzahl. Speichern Sie hier die Zahl 10 oder eine Zahl unter 10 ein, bleibt der Grundpreis von 50€ erhalten. Hat der Kunde aber 15 Strähnen bekommen und Sie tragen 15 ein, werden zu den 50€ Grundpreis 5 x 3,50€ hinzuaddiert: 

Lassen Sie sich dabei nicht von der „1“ bei Anzahl irritieren! Die Anzahl bezieht sich in dieser Anzeige auf die Anzahl der gewählten Dienstleistung, nicht auf die Anzahl der Minuten, Stückzahl etc.

3. Preis + (Aufwandspreis*Dauer in min) folgt einem ähnlichen Prinzip. Berechnen Sie einen Service z.B. nach der Dauer der Behandlung oder möchten ab einer bestimmten Behandlungszeit für Zeitüberschreitungen einen Aufpreis berechnen, können Sie das durch Eingaben bei ab AnzahlAnzahl-/Stück-/Aufwandspreis und je bestimmen. 

Ein Beispiel: Sie bieten eine Körpermassage als Service an. Als Grundpreis gilt 50€ für 45 Minuten. Ab 45 Minuten sollen für je weitere angefangene 5 Minuten jeweils 5€ hinzu addiert werden:

Beim Kassieren erscheint für diese Dienstleistung eine Abfrage nach der Dauer. Geben Sie eine Zahl unter 45 ein, ändert sich nichts am Preis von 50€. Dauerte die Massagesitzung beispielsweise 60 Minuten und Sie geben bei der Abfrage 60 ein, berechnet JoeCash 3×5€ zu den 50€ automatisch hinzu:

Möchten Sie den Preis pro Minute berechnen, geht auch diese Variante: Der Kunde zahlt keinen festen Grundpreis, sondern muss pro Minute Massage je 1€ bezahlen. Dann würde die Einstellung so aussehen: 

Wenn auch die 1. Minute verrechnet werden soll, achten Sie bitte darauf, dass in diesem Fall bei ab Anzahl eine 0 steht. Beim Kassieren werden Sie nun ebenfalls nach der Minutenangabe gefragt und die Kasse rechnet die Summe zusammen:

4. Preis + (Grammpreis*gramm) ist eine interessante Wahl, wenn Sie Ihre Preise nach Gramm berechnen.

Beispiel: Nehmen wir „Haare färben kurz“ als Dienstleistung. Der Grundpreis sind 15€ für die Arbeit, der Rest des Preises ergibt sich aus der Menge der benutzten Haarfarbe. Pro Gramm berechnen wir 0,55€: 

Beim Kassieren der Dienstleistung erfolgt eine Abfrage nach der Grammzahl. Geben wir also z.B. 50g Farbe ein, ergibt sich ein Gesamtpreis von 41,95€.

5. Preis * Anzahlabfrage ist eine Option, wenn Sie den Gesamtpreis lediglich aus der Anzahl von einzelnen Komponenten berechnen. Beispiel: Haarverlängerung. Nehmen wir an, Sie machen eine Haarverlängerung mit 145 Strähnen. Jede Strähne wird dabei mit 5€ pro Strähne verrechnet (ohne Grundpreis, da der Aufwandspreis bereits im Stückpreis einberechnet wird):

Gibt man in der Kasse nun die Dienstleistung an, wird rechts der Preis für 1 Stück automatisch angezeigt. Rechts geben Sie bitte nun die Stückzahl der Strähnen an, welche für die Verlängerung benutzt wurden (Beispiel 145 Stück). Die Kasse errechnet für Sie den Gesamtpreis, sobald Sie die Stückzahl gespeichert haben: