Umsatz Geschlecht pro Stunde / Tag / Wochentag / Monat / Gruppe

Umsatz Geschlecht pro Stunde / Tag / Wochentag / Monat / Gruppe
  1. JC Online Handbuch
  2. Auswertungen - Filiale
  3. Umsatz Geschlecht pro Stunde / Tag / Wochentag / Monat / Gruppe

In den Auswertungslisten gibt es 5 verschiedene Kategorien: Filiale, Mitarbeiter, Kunden, Artikel, Service.

Diese finden Sie über Zahnrad – Backoffice – Auswertungen.

Die Listen der jeweiligen Kategorie priorisieren entsprechend verschiedene Aspekte der Kassenstatistik. 

Bitte beachten Sie:

Auswertungslisten dienen der Statistik und können Angaben beinhalten, deren Werte und Summen sich von den Angaben in Ihrem Kassenbuch unterscheiden. Für buchhalterische und steuerliche Zwecke nutzen Sie bitte die Listen aus „Kassenbuch“ und „Kassenbuch kurz“.

Umsätze von Abos werden nur dann in den Auswertungslisten berücksichtigt, wenn in den allgemeinen Einstellungen
(Zahnrad – Backoffice – Einstellungen – Allgemeines) bei dem Punkt „Aboumsatz in Auswertungen aktiv?“ ein J eingetragen ist.

 

In diesem Beitrag geht es um die Auswertungslisten
Umsatz Geschlecht pro Std,
Umsatz Geschlecht pro Tag,
Umsatz Geschlecht pro Wochentag,
Umsatz Geschlecht pro Monat und
Umsatz Gruppe.

 

1. Umsatz Geschlecht pro Std

Diese Liste eignet sich besonders zur Auswertung von Stoßzeiten in Ihrem Geschäft.
Sie zeigt Ihnen an, welcher Umsatz zu welcher Stunde gemacht wurde.
Definiert wird Sie über die Systemkonten je nach Kundengeschlecht, Umsatz Verkauf, Verkaufter Gutscheine und Rabatte.
Dazu sehen Sie auch die Anzahl der gebuchten Dienstleistungen, die Anzahl abkassierter Kunden und die Anzahl der verkauften Artikel.
Ist eine Ziffer von 0 bis 24 nicht aufgeführt, wurden in dieser Stunde auch keine entsprechenden Umsätze registriert.

Oben können Sie das Datum selektieren, rechts davon alle oder einzelne Mitarbeiter auswählen und
darunter zusätzlich nach Einstufung und ausführendem oder verantwortlichen Mitarbeiter selektieren.

⇒ inkl. Rabatt: Ist hier ein Häkchen gesetzt, werden die Erlöse in der Tabelle inklusive der Rabattbeträge angezeigt.
Ohne Häkchen erfolgen die Angaben bereits nach Abzug der Rabatte. Der Rabatt selbst wird in der „Rabatte“-Spalte aufgeführt.

⇒Netto: Mit dieser Auswahlmöglichkeit werden Ihnen die Werte in der Tabelle ohne Mehrwertsteuer angezeigt.

⇒ PDF Druck: Drucken Sie diese Übersicht aus oder speichern es auf Ihrem PC als PDF-Datei ab.

⇒ HTML Druck: Es öffnet sich eine HTML-Datei (Website-Ansprechweise).
Sie können diese als direkten Button zu der angezeigten Tabelle auf Ihrem PC speichern,
oder per Klick auf die rechte Maustaste zwischen weiteren Vorgehensweisen wählen.

 

2. Umsatz Geschlecht pro Tag

In dieser Liste sehen Sie, welcher Umsatz an welchem Tag erzielt worden ist.
Definiert wird die Liste über die Systemkonten je nach Kundengeschlecht, Umsatz Verkauf, Verkaufter Gutscheine und Rabatte.
Dazu sehen Sie auch die Anzahl der gebuchten Dienstleistungen, die Anzahl abkassierter Kunden und die Anzahl der verkauften Artikel.
Ist ein Kalendertag in dieser Liste nicht aufgeführt, wurde an diesem kein entsprechender Umsatz registriert.

Oben können Sie das Datum selektieren, rechts davon alle oder einzelne Mitarbeiter auswählen und
darunter zusätzlich nach Einstufung der Mitarbeiter selektieren.

⇒ inkl. Rabatt: Ist hier ein Häkchen gesetzt, werden die Erlöse in der Tabelle inklusive der Rabattbeträge angezeigt.
Ohne Häkchen erfolgen die Angaben bereits nach Abzug der Rabatte. Der Rabatt selbst wird in der „Rabatte“-Spalte aufgeführt.

⇒Netto: Mit dieser Auswahlmöglichkeit werden Ihnen die Werte in der Tabelle ohne Mehrwertsteuer angezeigt.

⇒ PDF Druck: Drucken Sie diese Übersicht aus oder speichern es auf Ihrem PC als PDF-Datei ab.

⇒ HTML Druck: Es öffnet sich eine HTML-Datei (Website-Ansprechweise).
Sie können diese als direkten Button zu der angezeigten Tabelle auf Ihrem PC speichern,
oder per Klick auf die rechte Maustaste zwischen weiteren Vorgehensweisen wählen.

 

3. Umsatz Geschlecht pro Wochentag

Diese Liste ist interessant, wenn Sie wissen möchten, an welchen Wochentagen Ihr Geschäft am meisten Umsatz macht bzw. am häufigsten besucht wird.
Definiert wird auch diese über die Systemkonten je nach Kundengeschlecht, Umsatz Verkauf, Verkaufter Gutscheine und Rabatte.
Außerdem sehen Sie die Anzahl der gebuchten Dienstleistungen, die Anzahl abkassierter Kunden und die Anzahl der verkauften Artikel.
Ist ein Tag in dieser Liste nicht aufgeführt (z.B. der Sonntag), wurde an diesem kein entsprechender Umsatz registriert.

Oben können Sie das Datum selektieren, rechts davon alle oder einzelne Mitarbeiter auswählen und
darunter zusätzlich nach Einstufung und ausführendem oder verantwortlichen Mitarbeiter selektieren.

⇒ inkl. Rabatt: Ist hier ein Häkchen gesetzt, werden die Erlöse in der Tabelle inklusive der Rabattbeträge angezeigt.
Ohne Häkchen erfolgen die Angaben bereits nach Abzug der Rabatte. Der Rabatt selbst wird in der „Rabatte“-Spalte aufgeführt.

⇒Netto: Mit dieser Auswahlmöglichkeit werden Ihnen die Werte in der Tabelle ohne Mehrwertsteuer angezeigt.

⇒ PDF Druck: Drucken Sie diese Übersicht aus oder speichern es auf Ihrem PC als PDF-Datei ab.

⇒ HTML Druck: Es öffnet sich eine HTML-Datei (Website-Ansprechweise).
Sie können diese als direkten Button zu der angezeigten Tabelle auf Ihrem PC speichern,
oder per Klick auf die rechte Maustaste zwischen weiteren Vorgehensweisen wählen.

 

4. Umsatz Geschlecht pro Monat

Diese Liste zeigt Ihnen den Umsatz der einzelnen Monate zusammengefasst und eignet sich gut für eine Jahresübersicht.
Definiert wird Sie über die Systemkonten je nach Kundengeschlecht, Umsatz Verkauf, Verkaufter Gutscheine und Rabatte.
Dazu sehen Sie auch die Anzahl der gebuchten Dienstleistungen, die Anzahl abkassierter Kunden und die Anzahl der verkauften Artikel.
Der „Monat“ ist zusammengesetzt aus Jahr und Monatszahl, im Beispielfall das Jahr 2022 und den Monaten 04 (April) bis 09 (September).

Oben können Sie das Datum selektieren, rechts davon alle oder einzelne Mitarbeiter auswählen und
darunter zusätzlich nach Einstufung und ausführendem oder verantwortlichen Mitarbeiter selektieren.

⇒ inkl. Rabatt: Ist hier ein Häkchen gesetzt, werden die Erlöse in der Tabelle inklusive der Rabattbeträge angezeigt.
Ohne Häkchen erfolgen die Angaben bereits nach Abzug der Rabatte. Der Rabatt selbst wird in der „Rabatte“-Spalte aufgeführt.

⇒Netto: Mit dieser Auswahlmöglichkeit werden Ihnen die Werte in der Tabelle ohne Mehrwertsteuer angezeigt.

⇒ PDF Druck: Drucken Sie diese Übersicht aus oder speichern es auf Ihrem PC als PDF-Datei ab.

⇒ HTML Druck: Es öffnet sich eine HTML-Datei (Website-Ansprechweise).
Sie können diese als direkten Button zu der angezeigten Tabelle auf Ihrem PC speichern,
oder per Klick auf die rechte Maustaste zwischen weiteren Vorgehensweisen wählen.

5. Umsatz Gruppe

Diese Auswertungsliste ist besonders dann inhaltsreich, wenn Ihre Dienstleistungen und Artikel in Servicegruppen eingeteilt sind. Hier können Sie den Umsatz und die Anzahl an Verkaufsartikel und Dienstleistungen pro Gruppe einsehen. Wie gehabt werden auch hier die Spalten über die Systemkonten je nach Kundengeschlecht, Umsatz Verkauf, Verkaufter Gutscheine und Rabatte definiert.

Oben können Sie das Datum selektieren, rechts davon alle oder einzelne Mitarbeiter auswählen und
darunter zusätzlich nach Einstufung der Mitarbeiter selektieren.

⇒ inkl. Rabatt: Ist hier ein Häkchen gesetzt, werden die Erlöse in der Tabelle inklusive der Rabattbeträge angezeigt.
Ohne Häkchen erfolgen die Angaben bereits nach Abzug der Rabatte. Der Rabatt selbst wird in der „Rabatte“-Spalte aufgeführt.

⇒Netto: Mit dieser Auswahlmöglichkeit werden Ihnen die Werte in der Tabelle ohne Mehrwertsteuer angezeigt.

⇒ PDF Druck: Drucken Sie diese Übersicht aus oder speichern es auf Ihrem PC als PDF-Datei ab.

⇒ HTML Druck: Es öffnet sich eine HTML-Datei (Website-Ansprechweise).
Sie können diese als direkten Button zu der angezeigten Tabelle auf Ihrem PC speichern,
oder per Klick auf die rechte Maustaste zwischen weiteren Vorgehensweisen wählen.